Masters Termine 2014 / 2015

 

Stand 16.12.2014

Ausschreibung: A
Protokoll: P

 
Datum
 
Veranstaltung
Ort
Bahn
Wettkampfstrecken
Bemerkungen
 

27.09.2014

 

Dree Water Drepen

Hamburg

25m

4-Kampf, Staffeln

www.awv09.de A
P

05.10.2014

 

DMS Masters Landesentscheid 2014

Hamburg

25m

alles bis 800F

Pflichtwettkampf für alle Masters A
P

08.11.2014

DMS Masters Bundesentscheid

Gelsenkirchen

25m

alles bis 800F

qualifizierte Mannschaften A
P

29.11.2014

30.11.2014

5. Deutsche Kurzbahnmeisterschaften der Masters

Bremen

25m

alle 50er + 100er, Staffeln

Pflichtzeiten A
P

13.12.2014

14.12.2014

Int. Weihnachtsschwimmen

Kiel

25m

komplett, keine Staffeln

www.sv-wiking-kiel.de A
P


TERMINVORSCHAU 2015

07.02.2015   34. Int. Förde-Masters Schwimmfest Flensburg 25m 50, 100, 200 Strecken, 400L + Staffeln www.flensburger-schwimmklub.de A
07.02.2015   DMS 2. Bundesliga Nord Hamburg 25m olymp. Programm   A
  08.02.2015 DMS Landesliga HH Hamburg 25m olymp. Programm   A

14.02.2015

15.02.2015 DMS Stadtliga HH Hamburg 25m olymp. Programm Ausrichter: SGS Hamburg! A

14.03.2015

15.03.2015 Norddeutsche Meisterschaften der Masters 2015 (Lang+Kurz) Braunschweig 50m komplett, Staffeln Pflichtzeiten A

17.04.2015

19.04.2015 31. Int. DM Masters Lange Strecken 2015 Köln 50m 1500F, 400L, 200B, 800F, 400L, 200R, 4x200F, 200S, 400F, Pflichtzeiten A

26.04.2015
7. Internationale Hamburger Mastersmeisterschaften Hamburg 50m
50, 100, 200 Strecken, 4x50 Staffeln
A
05.06.2015 07.06.2015 47. Deutsche Meisterschaften der Masters Kurze Strecken 2015 Regensburg 50m 200L, 100R, 4x100Lx, 100B, 50S, 4x50L; 4x50Lx, 100S, 50F, 4x50Fx, 200F, 50B, 4x50F; 100F, 4x50B, 50R, 4x100F Pflichtzeiten
20.06.2015
21.05.2015
36. Internationales Bergbad-Pokal-Schwimmfest
Bückeburg
50m
50, 100, 200m Strecken, Finalläufe, Staffeln
Freibad
A
25.06.2015 28.06.2015 Deutsche Meisterschaften im Freiwasserschwimmen Lindau OW
12.07.2015 4. Offene Norddeutsche Freiwassermeisterschaften Mölln OW
07.08.2015 16.08.2015 16. FINA World Masters Championships Kazan 50m Pflichtzeiten, http://masters.kazan2015.com/en  
22.08.2015 23.08.2015 5. Int. Hamburger Freiwasserschwimmen Hamburg OW    

28.11.2015

29.11.2015 6. Deutsche Kurzbahnmeisterschaften der Masters 2015 Freiburg 25m alle 50er + 100er, Staffeln Pflichtzeiten

 

DM Kurzbahn Masters 2014 in Bremen

LogoDKMM2014

DKMM2Am 1. Adventswochenende startete ein 13-köpfiges Mastersteam der SGS bei der 5. DMM Kurzbahn in Bremen. Die Mammutveranstaltung war mit insgesamt 1037 Teilnehmern, 3283 Einzelstarts und 354 Staffelstarts sehr gut besucht uns so konnten wir uns auf zwei lange Wettkampftage in dem vom Abriss bedrohten Unischwimmbad freuen. Schon der erste Wettkampf sorgte für ein kleine Überraschung. Die 4x50L mixed Staffel in der Besetzung Gomez, Miri, Basti und Larissa erschwamm sich in der AK 120+ die Bronzemedaille (1:58,89). Die jüngere AK100+ Staffel mit Kathi, Alex, Erwin und Linda schrammte ganz knapp in 2:04,63 (4. Platz) am Siegerpodest vorbei. Auch die 4x50L Staffel der Männer (Gomez, Basti, Alex, Volker) verpasste in der AK 120+ mit einer Zeit von 1:49,86 das Treppchen nur knapp (4. Platz).
In den Einzelwettbewerben konnte trotz einiger erkältungsbedingter Handicaps weiteres Edelmetall (genaugenommen waren es gläserne Medaillen) erschwommen werden: Bastian Kampmann holte sich in der AK 35 den Titel über 100B (1:05,13) und belegte über 100L den dritten Platz (1:02,12). Thomas Jeserig schlug in der AK 40 als Zweiter über 50R (0:28,26) an. Auch Mirijam Domsky wurde Vizemeisterin - und das gleich zweimal - über 100B (1:18,68) und 50B (0:35,46). Das Sightseeing-Programm am Samstagabend beschränkte sich aufgrund des langen Wettkampftages nur auf einen kurzen Besuch des Weihnachtsmarktes, der Bremer Altstadt und den lang ersehnten Restaurantbesuch.
Für den krönenden Abschluss sorgte am Sonntag die 4x50B Staffel der Frauen. Miri, Linda, Larissa und Kathi konnten sich in einem souveränen Lauf den Titel in der Alterklasse 120+ mit einer Zeit von 2:31,07 sichern.
Mit vielen Saisonbestzeiten kehrten wir am Sonntag nach einem insgesamt gelungenen Wochenende mit 2 Bronze-, 3 Silber- und 2 Goldmedaillen im Gepäck wieder nach Hamburg zurück. Herzlichen Glückwunsch allen Aktiven!

Ergebnisse SGS Hamburg
Protokoll DKMM 2014

Dree Water Drepen 2014, Nachtrag

Am Samstag, 27.09.2014 war es wieder soweit. Das Mastersteam startete beim Dree Water Drepen im Bartolomäusbad. Dieser Wettkampf wird immer mit viel Herzblut vom AWV 09 ausgerichtet wird. Alex Chklar, Kathrin Korbella und Jenny Göhr trauten sich sogar an den 4-Kampf ran. Alex belegte den 3. Platz, Jenny den 16. Platz und Kathrin den 19. Platz. Herzlichen Glückwunsch für diese Leistungen. In den Einzelwertungen erreichten wir 32 x Gold, 14 x Silber und 9 x Bronze. 7 Pokale konnten wir mit den Mannschaften mit nach Hause nehmen. Am Abend wurden die Erfolge in der Taverna Kamiros gefeiert. Es war wieder ein sehr schöner Wettkampf, der immer mit viel Spaß und guten Leistungen verbunden ist. Zu den Einzelergebnissen geht es hier.

Am darauffolgenden Wochenende ging es weiter mit der DMS-J und der DMSM (wir berichteten bereits darüber). Hier ist noch zu erwähnen, dass einer unserer Schwimmer im Jahr 1998 mit der E-Jugend das erste mal bei der DMS-J startete und in diesem Jahr mit der Juniorenmannschaft aufhört. Unserer herzliches Dankeschön und weiter viel Spaß am Schwimmsport geht an Patric Nieke.

Rona Nieke

DWD2014 SGS

DMSM Landesentscheid Hamburg 2014

Zum Abschluss eines langen Wettkampfwochenendes fand am Sonntag, 05.10.2014 der diesjährige DMS Masters Landesentscheid im Dulsbergbad statt. Bei der 6. Auflage dieser Veranstaltung in Hamburg nahmen wir als SGS Hamburg mit drei Mannschaften teil.

Die etwas komplizierte und nervenaufreibende Arbeit, die Mannschaften bestmöglich aufzustellen und zusammenzutrommeln übernahmen erneut Rona und Angelika und erfreulicherweise gab es auch in diesem Jahr fast keine überraschenden Ausfälle.
Zur Erläuterung: Die DMS Masters werden als Mixed Mannschaften geschwommen, wobei jede Mannschaft mindestens aus 4 Frauen, 4 Männern aus insgesamt 5 verschiedenen Altersklassen bestehen muss. Jedes Geschlecht muss jeweils mind. 7 Starts absolvieren und jeder einzelne Teilnehmer darf max. 3mal starten. Die Punkte orientieren sich am jeweiligen Deutschen Altersklassenrekord...damit wird schnell klar, dass so eine Mannschaftsaufstellung keine triviale Angelegenheit ist und nicht jeder seine Lieblingsstrecke schwimmen kann.
Im Endergebnis erreichte die 3. Mannschaft mit 11.848 Punkten den 13. Platz von insgesamt 22 teilnehmenden Mannschaften. Die 2. Mannschaft errang mit starken 14.157 Punkten Platz 7. Die 1. Mannschaft landete wie im vergangenen Jahr hinter dem HSC und SV Poseidon mit 16.735 Punkten auf Platz 3. Das Erreichen des Bundesfinales in Gelsenkirchen am 8. November erscheint aufgrund der geringeren Punktezahl und nur 18 Finalplätzen in diesem Jahr zur Zeit jedoch recht unwahrscheinlich.
Die beste Einzelleistung der Veranstaltung bei den Männern lieferte Bastian Kampmann über 100m Brust in einer Zeit von 1:05,50 (933 Punkte) und wurde damit  mit einem Jo-Busse Gutschein ausgezeichnet. Großen Respekt auch an unsere Junioren (Kathi, Betty, Tobi, Paddy, Sebastian), die am Freitag und Samstag bereits beim DMS-J Endkampf ihr Bestes geben durften und am Sonntag dann bei den Masters nochmal ran "durften".

SGS Einzelergebnisse 
Protokoll DMSM2014 HH

Foto DMSM2014

 

Benutzer - Anmeldung